Mittwoch, 16. Juli 2014

Kalibrierung eines Touchscreen fixen

Ich habe mir in meinen alten "eee 1000h go" ein Touchpanel eingebaut, wodurch der Monitor zu einem berührungsempfindlichen Eingebegerät wurde.

Das Gerät hat auch sofort unter Linux Mint funktioniert, nur waren die Eingaben sehr unpräzise und spiegelverkehrt.

Die Lösung dieses Problems heisst "xinput-calibrator" und ich fand ihn hier:
http://wiki.ubuntuusers.de/Touchscreen



video




video

Freitag, 25. April 2014

Owncloud Paketsignatur verfallen KEYEXPIRED


Heute bemerkte ich, daß die Paketsignatur für Owncloud auf meinem Debian 7 Server verfallen war.
Das System gab bei Aktualisierung folgendes aus:

"W: Während der Überprüfung der Signatur trat ein Fehler auf. Das Repository wurde nicht aktualisiert und die vorherigen Indexdateien werden verwendet. GPG-Fehler: http://download.opensuse.org  Release: Die folgenden Signaturen waren ungültig: KEYEXPIRED 1397815516

W: Fehlschlag beim Holen von http://download.opensuse.org/repositories/isv:ownCloud:community/Debian_7.0/Release
 W: Einige Indexdateien konnten nicht heruntergeladen werden. Sie wurden ignoriert oder alte an ihrer Stelle benutzt."

Die Lösung besteht darin, einfach den neuen Schlüssel hinzuzufügen.
Für Debian 7 also:


"wget http://download.opensuse.org/repositories/isv:ownCloud:community/Debian_7.0/Release.key"

Und dann:

  "apt-key add - < Release.key"

Eine genaue Übersicht der Repositories für diverse Betriebssysteme gibt es hier:
 http://software.opensuse.org/download/package?project=isv:ownCloud:community&package=owncloud



Donnerstag, 20. März 2014

Logitech Cordless Optical Trackman Reparatur des Microschalters

Ich hatte schon einmal über die Reparatur des Trackman geschrieben. Damals reichte es, eine Schraube richtig einzusetzen.
Jetzt war mein Trackball aber richtig defekt und die linke Maustaste ging nur noch sehr sehr unwillig.
Also hab ich das Gerät mal wieder zerlegt und fand, daß die Taste sich selbst zerstört, weil die Aufstandsfläche auf dem Microschalter einfach winzig ist:



Diese Einkerbung entstand dadurch, daß der Kunststoff der Taste weicher ist als der des Microschalters. Der Schalter hat sich sozusagen in die Taste hineingeprägt. Dadurch konnte der Taster nicht mehr korrekt betätigt werden.

Die Lösung:
Diese "Delle" habe ich einfach mit 2-komponenten-Klebstoff aufgefüllt, und sogar überhöht:



Es war etwas zuviel Kleber, daher stand die Taste nachher dauerhaft gedrückt.
Mit einem scharfen Messer trug ich fast einen halben Milimeter wieder ab und siehe da:
Er funktioniert wieder!
:)
Durch den Klebstoff ist die Aufständsfläche jetzt auch größer als vorher, daher gehe ich davon aus, daß diese Reparatur einige Monate funktionieren wird.