Freitag, 17. Juni 2016

Lighthttpd ein Verzeichnis anzeigen lassen

Da der mpd-client MPDroid Albencover per http holen kann/will brauchte ich auf meinem kleinen Raspi einen Webserver.

Lighttpd bietet sich da an, da er sehr wenig ressourcen verbraucht.

In der configDatei unter  /etc/lighttpd/lighttpd.conf einfach das Rootverzeichnis umgebogen auf /mnt/Musik und schon geht's.

Dachte ich!

Ging nicht  - und es war mir erstmal nicht erklärlich, bis ich heraus fand, daß Lighttpd standardmässig keine Verzeichnisse anzeigt.

Die Lösung ist jedoch sehr einfach:

In die config einfach
dir-listing.activate = "enable"
eintragen

Server neu starten. Fertig!

:D