Montag, 10. Januar 2011

Vodafone's Webby und die GPL

Da das Webby (der, die, das? Welcher Artikel ist hier korrekt?) offenbar gegen anders lautende Berichte weder per ssh noch per Telnet Zugriff auf das System gewährt habe ich mich auf die Suche nach der Dokumentation gemacht. Auf der Verpackung wirbt Vodafone (und Promelit als Hersteller) ja mit einem Linux Schriftzug, weshalb das System unter der GPL stehen müsste und die Dokumentation frei verfügbar sein sollte. Leider wurde ich weder auf der Verpackung/Anleitung noch im Netz fündig, was einen eindeutigen Verstoß gegen die GPL darstellt! Aus diesem Grund habe ich diesen Sachverhalt gpl-violations.org dargelegt. GPL-Violations.org antworteten unverzüglich, daß sie sehr interessiert an diesem Fall sind und dem Sachverhalt auf den Grund gehen werden.